6 Zutaten für erfolgreiche Digitale Transformation


Digitale Transformation ist in aller Munde und stellt das Top Thema der Agenden vieler CEOs in Unternehmen jeglicher Größenordnung dar.


Kräfte, welche die digitale Transformation zügig vorantreiben, sind:

  • Kunde 2.0

  • Mitbewerb 3.0

  • Technologie 4.0


Kunde 2.0


Kundenverhalten und –erwartrungen haben sich rasant verändert. Konsumenten sind heute von den weit-verbreiteten digitalen Angeboten (z.B. von Amazon und Co.), deren tollen Annehmlichkeiten wie 24/7/365 Verfügbarkeit und das überaus zuvorkommende und angenehme Benutzererlebnis bei Interaktionen, fast verdorben!


Laut Sirius geschehen 67% des Einkaufsprozesses digital


Sogar B2B Einkäufer nutzen soziale Medien um ihre Kaufentscheidung zu formen.


Um die potenziellen Kunden bei den wichtigen Meinungsbildungs- und Entscheidungsmomenten frühzeitig abzuholen, müssen Unternehmen die gesamte Customer Journey lange vor dem Kauf bis weit nach der Lieferung ernsthaft berücksichtigen. Der Großteil dieser Customer Journey war uns bisher unbekannt oder zumindest unerreichbar, da sie in der mehrheitlich digitalen Welt abläuft!


Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen ihre Strategie und ihr Handeln kundenzentriert ausrichten und dabei digitale Technologien - quer durch die traditionellen Hochburgen der internen Abteilungen - unterstützend einsetzen. Dabei ist es unverzichtbar die Zielkunden genau zu kennen: ihre Vorlieben, ihre Herausforderungen, was ihnen wichtig ist, ihr Medienkonsumverhalten und ihre Interaktionsreise (Customer Journey). Dabei sollten sie bei jeder Interaktion (auch außerhalb des Kaufprozesses) den potenziellen und bestehenden Kunden einen Mehrwert bieten.